Das Turnfestprogramm

„SCHULE AKTIV“ beim 33. Bayerischen Landesturnfest 2023

Der Turnfestfreitag, 28.04.2023 soll den Regensburger Schulen die Gelegenheit bieten, Turnfest-Luft zu schnuppern und den Turnsport in seiner Vielfalt erleben zu können. Das Sonderprogramm „Schule aktiv“ lädt Schülerinnen und Schüler in die Themenwelten des Turnfests als „special guests“ ein. Dies ist gleichzeitig auch ein Dankeschön dafür, dass Bayerns Turnsportler*innen die Schulen in diesen Tagen als Gemeinschaftsquartiere benutzen dürfen.

Im Rahmenprogramm des Bayerischen Landesturnfestes können an diesem Tag alle Sportstätten und Wettkämpfe besucht werden, um echte Wettkampfatmosphäre zu schnuppern. Nähere Informationen werden im Laufe des ersten Schulhalbjahres 2022/2023 in der Turnfestbroschüre „Schule aktiv“ veröffentlicht.

„GIVE ME FIVE!“: FÜNF AKTIONSFORMEN FÜR SCHULEN

1. Sport treiben und gemeinsam Neues ausprobieren

Für alle turnbegeisterten Schüler*innen gibt es am Tag der Schulen die Möglichkeit, an den LTF-Contests teilzunehmen und sich mit anderen zu messen. Nähere Informationen zu den verschiedenen Wettbewerbsformen werden im ersten Schulhalbjahr veröffentlicht. Der BLSV-Bezirk Oberpfalz bietet am Turnfestfreitag zudem speziell für alle interessierten Schüler*innen die Abnahme des Sportabzeichens an. Darüber hinaus laden unterschiedliche Schnupper- und Mitmachangebote im Rahmenprogramm ein, Neues auszuprobieren. In der Kinderturnwelt wird insbesondere das Kinderturnabzeichen löwenSTARK ein Hit für die Regensburger Grundschulen sein. Und da das 33. Landesturnfest erstmals einen besonderen Fokus darauf legt, mit bereits bestehenden kulturellen Formaten zusammenzuarbeiten, sollen in Kooperation mit den städtischen Verantwortlichen für Kultur, Jugend und Sport bewegende Workshop-Formate den Turnfestfreitag der Schulen mit Neuem bereichern. Man darf gespannt sein!

2. Auftritte

Sportlichen, gymnastisch-tänzerischen und musischen Gruppen der Schulen werden Auftrittsmöglichkeiten im Rahmen der Kinderturnshow, auf den Showbühnen und Aktionsflächen der Innenstadt, bei den festlichen Veranstaltungsformaten, im musikalischen Unterhaltungskonzept und beim Festzug angeboten.

3. Zusehen und mitfiebern

Dank der zahlreichen Auftrittsmöglichkeiten hat nahezu jede Schule die Chance, eine eigene Gruppe anzufeuern und zu unterstützen. Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Möglichkeiten, den Turnfestfreitag als Zuschauer*in zu verbringen. Für einige Highlights wie die Kinderturnshow sind Voranmeldungen erforderlich. Weitere Höhepunkte sind in Planung.

4. Helfen

Viele Schulen werden es sich nicht nehmen lassen, die größeren Schüler*innen auf das Volunteer-Programm der Turnfestmacher*innen aufmerksam zu machen. Auf die Bühnen der Tages- und Gastmitglieder in der jungen Redaktion des Turnfestes werden auch Nachwuchsmoderator*innen eingeladen.

5. Mitgestalten

Ganz nah dran und authentischer Turnfestteil sind die beteiligten Projekt-Seminare und alle Mitwirkenden an verschiedenen weiteren Aktionen des Festes. Sie alle gestalten das #turnfest23 vor Ort mit. Ihnen sind wir für ihr spezielles Engagement ganz besonders dankbar!

Download

Schulaktionstag